Anmelden

News

Mehr als 500 Läuferinnen und Läufer beim achten Airport Run

Mehr als 500 Läuferinnen und Läufer beim achten Airport Run

Traumhaftes Herbstwetter und sehr gute Zeiten: Mehr als 500 Läuferinnen und Läufer starteten von der Start- und Landebahn des Flughafens Paderborn/Lippstadt auf den zehn Kilometer langen Rundkurs beim achten Airport Run. Die beiden Sieger bei den Herren und Frauen hatten jeweils deutlich die Nase vorn. Sebastian Schär vom Laufladen Endspurt Racing Team gewann in 36:03 Minuten, Theresa Weber vom LC Paderborn erreichte in 40:13 Minuten als Erste das Ziel. Die Mannschaftswertung entschied das Laufladen Endspurt Racing Team in 2:02:49 Stunden für sich.

Gemeinsam mit Flughafen-Geschäftsführer Roland Hüser schickte der Bürgermeister der Stadt Büren, Burkhard Schwuchow, die Teilnehmer auf die Strecke. Die Siegerehrung nahm Landrat und Flughafen-Aufsichtsratsvorsitzender Christoph Rüther vor. Dabei konnte er bei den Herren Patrick Jazwiec (Delbrück läuft, 38:52 Minuten) und Florian Magiera (Tri-City Paderborn, 39:19) sowie Vorjahressiegerin Laura Stuhldreyer (Laufart, 41:34) und Astrid Burghart (Laufladen Endspurt Racing Team, 43:08) auf den weiteren Plätzen auszeichnen. In der Mannschaftswertung nahmen das 7CRun Team (2:07:30) und die Lidl Vertriebs GmbH & Co. KG (2:12:29) die Ränge zwei und drei ein.

Auch bei der achten Auflage stellt der Airport Run seine Attraktivität für alle Generationen. In diesem Jahr gab es dabei eine echte Besonderheit: Wolf Geldmacher (Jahrgang 1947) war wie in 2022 der älteste Teilnehmer und brachte mit seinem Enkel Michel Geldmacher (Jahrgang 2006) den jüngsten Teilnehmer gleich mit. Als Firmen mit den meisten Läufern waren Lidl (19), die Deutsche Post (17) und Collins Aerospace (14) am Start. Auch der Kreis Paderborn, die Stadt Büren und die Stadt Salzkotten waren jeweils mit einem Team dabei.

Die besondere Streckenführung und Atmosphäre des Airport Runs am Flughafen Paderborn/Lippstadt zog Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet an. Zu den Teilnehmern mit der weitesten Anreise zählten Läufer und Läuferinnen aus Berlin, Brandenburg, Leipzig, Halle (Saale), Bremen, Mannheim, Stuttgart und München. “Wir freuen uns sehr, dass der Airport Run erneut große Resonanz in der Laufszene ausgelöst hat. Die vielen positiven Rückmeldungen bestärken uns in dem Vorhaben, diese Veranstaltung weiterhin jährlich durchzuführen”, blickte Hüser bereits zufrieden in die Zukunft.

Foto: Flughafen Paderborn/Lippstadt

Ähnliche Beiträge