Anmelden

Schloß Neuhaus – im gleichnamigen Paderborner Stadtteil gelegen, ist ein beeindruckendes Beispiel der frühen Weserrenaissance. Rund um das Wasserschloss mit Barockgarten und Auenpark finden dort übers Jahr zahlreiche Veranstaltungen statt.

Die ehemalige Fürstbischöfliche Residenz Schloß Neuhaus zählt zu den bedeutendsten Wasserschlössern Westfalens. In seinen Ursprüngen geht das Schloss aufs 14. Jahrhundert zurück. Die Vierflügelanlage mit runden Ecktürmen und Gräfte baute man jedoch erst im 16. Jahrhundert aus. Bis 1802 war Schloß Neuhaus Residenz der Paderborner Fürstbischöfe.

Residenzmuseum Schloß Neuhaus

Öffnungszeiten
Montag: Geschlossen
Dienstag: 14:00–18:00
Mittwoch: 14:00–18:00
Donnerstag:14:00–18:00
Freitag: 14:00–18:00
Samstag:10:00–18:00
Sonntag: 10:00–18:00

Standort